Satzung SVOH 19022016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.3 KB

Ab sofort: Treffen jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr im Vereinsheim in Geversdorf

 

Grillfest am 08.06.2018 in Geversdorf

Ansegeln nach Cuxhaven v. 12. - 13.05.18

Pressemitteilung zur Hauptversammlung 2018

 

 

Wechsel an der Vereinsspitze: Olaf Schulz (r) löste Jürgen Hinck ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Segelvereinigung Oste-Hemmoor

Olaf Schulz übernimmt die Vereinsführung

HEMMOOR: Saisonplanung und Neuwahlen standen bei der Mitgliederversammlung der Segelvereinigung Oste Hemmoor (SVOH) in der Kulturdiele Hemmoor im Fokus. Jürgen Hinck zog eine positive Bilanz der vergangenen Saison. „Die Planung zweier Bauvorhaben in Schwarzenhütten und Geversdorf stehen 2018 auf dem Plan“, so Hinck.

Nach Instandsetzungsarbeiten seien die Geversdorfer und Schwarzenhüttener Anlagen in einem zufriedenstellenden Zustand, was auch die volle Auslastung der Anleger in beiden Anlagen bescheinige.

Sportwart Bernd Jürgens berichtete über zahlreiche Vereinsaktivitäten wie Schipperball, Wandertag und das gemeinsame Ansegeln nach Cuxhaven. Vier Boote machten einen gemeinsamen Törn durch die Ostsee und Dieter Ahlf belegte mit seiner Cape Diem den dritten Platz bei der Oberndorfer Regatta.

Olaf Schulz löst Jürgen Hinck nach 32 Jahren Dienst für die SVOH ab. Die Versammlung wählte Olaf Schulz einstimmig zum Vorsitzenden. Detlef Just übernimmt das Amt des zweiten Vorsitzenden. Olaf Schulz hob die vorbildliche Arbeit im Vorstand, die Jürgen Hinck geleistet hat, hervor. Er habe maßgeblich zur Entwicklung des Vereines beigetragen, betonte Schulz.

 Osterfeuer 2018

Pressemitteilung zur Hauptversammlung 2017

 

SVOH segelt mit neuer „Besatzung“ im Vorstand

 

Auf der Hauptversammlung der Seglervereinigung Oste Hemmoor am 03.03.2017 standen neben Planung der kommenden Saison auch die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder auf dem Plan.

 

Jürgen Hinck eröffnete die Versammlung mit seinem Bericht über anstehende Bauvorhaben und notwendige Reparaturen fürs Jahr 2017 in Geversdorf und Schwarzenhütten. Der Kassenwart Dieter Ahlf sprach von einer gesunden Finanzlage des Vereins. Auch die geringe Beteiligung an an Regatten wurde durch Sportwart Bernd Jürgens erneut angesprochen.

 

Die Auslastung an beiden Vereinsanlegern ist wiederholt zufriedenstellend trotz freier Kapazitäten und frei gehaltenen Gastliegeplätzen.

 

Walter Licht wurde nach 18 Jahren Vorstandstätigkeit als Pressewart neben Hartmut Rawski als Schriftführer mit einer bewegenden Rede von Jürgen Hinck verabschiedet.

 

Bei den anschließenden Wahlen  wurden Jürgen Hinck und Olaf Schulz als Vorsitzende neben Dieter Ahlf als Kassenwart und Bernd Jürgens als Sportwart in Ihren Ämtern bestätigt. In der nächsten Amtsperiode wird der Vorstand um Natalie Stöcken als Schriftführerin und Michael Kahrs als  Pressewart ergänzt.

 

Pressemitteilung 2016 zur Hauptversammlung

Segler (noch) ohne neue Satzung

Auf der vor kurzem durchgeführten Mitgliederversammlung der Hemmoorer Seglervereinigung konnte der Tagesordnungspunkt „ Satzungsänderung“ wegen zu geringer Beteiligung der Mitglieder nicht diskutiert und verabschiedet werden. Vom Vorsitzenden Jürgen Hinck wurde für Anfang April eine außerordentliche Versammlung vorgeschlagen. Dazu werden die Mitglieder noch gesondert geladen.

Der Vorsitzende berichtete weithin über eine positive Vereinsentwicklung. Durch den Beitritt von mehreren neuen Vereinsmitgliedern hat sich nicht nur die Altersstruktur verbessert sondern es ist auch eine gute Auslastung der Vereinsanleger in Schwarzenhütten und Geversdorf gewährleistet. Auch die Winterlagerhalle ist für 2016/17 schon jetzt fast vollständig belegt. Dies wurde auch vom 2. Vorsitzende Olaf Schulz in seinem Bericht bestätigt.

Die im Sommer 2015 zeitweise gesperrte Brücke in Geversdorf machte den Seglern einige Probleme, die aber durch die Hilfestellung der Otterndorfer Wassersportfreunde um Arnulf Radecker entscheidend gemindert werden konnte.

Der Kassenwart Dieter Ahlff bescheinigte der Versammlung zurzeit eine gesunde Kassenlage des Vereins. So konnte der Kassenbestand für 2015 mit einem leichten Plus abgeschlossen werden.

Der Sportwart Bernd Jürgens berichtete über die Beteiligung der Mitglieder an Regatten. Jürgens selber nahm mit seiner Pirol an der „German Laboe Classic“ in der Ostsee teil. Die Oberndorf-Wettfahrt wurde von Bern Jürgens, Jan Meyer und Uwe Kroisandt mit gesegelt. 

Vereinsmitglied Jörg Richter segelt durch die Biscaya ins Mittelmeer.

Im Anschluss an die Versammlung präsentierte Barbara Gaede als Crewmitglied der NEREIDE einen Lichtbildervortrag über die Reise von Geversdorf nach Palma de Mallorca. Den überaus gelungenen Bericht können Interessierte unter  www. segeltörn-nereide.de im Netz ansehen. 

Mit freundlichen Grüßen

Walter Licht (Pressewart)

Pressemitteilung zur Hauptversammlung 2015

Seglervereinigung Hemmoor  mit  verjüngtem  Vorstand
Auf der vor kurzem durchgeführten Mitgliederversammlung der Hemmoorer 
Seglervereinigung stellte sich der 2. Vorsitzende Heinz Begemann, nach 29 
Jahren der Vorstandsarbeit, nicht wieder zur Wahl. Mit einem emotionalen 
Bericht wurde Begemann vom Vorsitzenden Jürgen Hinck aus dem Vorstand 
verabschiedet. Hier wurden sein unermüdliche Einsatz seit der 
Vereinsgründung bei der Erstellung der Vereinsanleger in Geversdorf und 
Schwarzenhütten sowie das Beschaffen der Winterlagerhallen besonders 
hervorgehoben. Mit Geschick und etwas Glück wurden die schwierigen 
Aufgaben gemeinsam gelöst.  
Der Vorsitzende berichtete weiter über den zeitaufwändigen und schwierigen 
Ankauf einer kleinen Parzelle am Geversdorfer Hafen. 
  
In  seinem  vorerst  letzten  Bericht  sprach  Heinz  Begemann  über  die 
zufriedenstellende  Auslastung  der  Vereinsanleger.  An beiden  Anlegern  sind 
neben den freigehaltenen Gästeplätzen aber noch einige Plätze nicht belegt.
Ach das Sanitärgebäude in Geversdorf macht noch einige Sorgen. Hier ist unter 
anderem die   Leistung der WC-Pumpe mangelhaft.
Der  Kassenwart  Dieter  Ahlff  bescheinigte  der  Versammlung  zurzeit  eine 
gesunde Kassenlage des Vereins.
Der  Sportwart  Bernd  Jürgens  berichtete  bedauernd  über  eine  geringe 
Beteiligung der Mitglieder an Regatten.  Nur  Jürgens selber  nahm mit seiner 
Pirol an einigen Wettfahrten in der Ostsee sowie der Oberndorf-Wettfahrt teil.
Olaf  Schulz  zum  stellvertretenden  Vorsitzenden  gewählt.
Unter der Leitung von Jan Meyer wurde der Vorsitzende Jürgen Hinck in seinem 
Amt bestätigt.  Mit Olaf Schulz konnte ein würdiger Nachfolger für den Posten 
des 2. Vorsitzenden gefunden werden. Neben den beiden Vorsitzenden wurden 
alle weiteren Amtsinhaber  von der  Versammlung bestätigt.  Dies sind Dieter 
Ahlff  als  Kassenwart,  Hartmut  Rawski  als  Schriftführer,  Bernd  Jürgens  als 
Sportwart  sowie Walter Licht als Pressewart.   
 
Mit freundlichen Grüßen
Walter Licht (Pressewart)


Gezeitenkalender
Gezeitenkalender